Qualitätsmanagement (QM)

Die Alpcura Fachklinik Allgäu arbeitet kontinuierlich an der Optimierung sämtlicher Leistungen. Schließlich sind gerade im medizinischen Bereich höchste Qualitätsstandards ein Muss.

In der medizinischen Rehabilitation ist ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) vorgeschrieben. Bereits im Jahr 1999 entschied sich die Klinikleitung für die Einführung eines solchen. Die Alpcura Fachklinik Allgäu ist Mitglied im Qualitätsverbund Gesundheit und seit dem Jahr 2000 nach der DIN EN ISO 9001:2015 sowie nach den Qualitätsgrundsätzen der DEGEMED zertifiziert. Die Einrichtung hat inzwischen lückenlose Re-Zertifizierungen absolviert und befindet sich auf dem Weg zu einem umfassenden Qualitätsmanagement.

Die Lenkung des internen Qualitätsmanagements unterliegt dem QM-Lenkungskreis. Zur Umsetzung, Aufrechterhaltung und ständigen Weiterentwicklung des QM-Systems hat die Klinikleitung die Stabsstelle „Qualitätsmanagementbeauftragte/-r“ (QMB) eingerichtet. Sie wird durch Frau Nadine Harloff besetzt. Unterstützt wird diese vom QM-Team. Dessen Mitglieder absolvierten alle eine entsprechende Weiterbildung.

Warum betreiben wir Qualitätsmanagement?

  • zur Dokumentation der Abläufe
  • zur Schaffung von Transparenz
  • zur Qualitätssicherung und –steigerung
  • zur Steigerung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit
  • zur Steigerung der Konkurrenzfähigkeit und Wirtschaftlichkeit
  • zur Erfüllung der Forderungen von Gesetzgebern und Kostenträgern
  • zur Erfüllung von Anforderungen der Norm    

Internes und externes Qualitätssicherungsverfahren

Die Alpcura Fachklinik Allgäu nimmt am Qualitätssicherungsverfahren QS-Reha®-Verfahren der gesetzlichen Krankenversicherungen teil. Die internen Strukturen (Verantwortliche, Ressourcen) sind vorhanden. Seit dem Jahr 2009 wurde die interne Datenerhebung auf die QS-Reha®-Instrumente abgestimmt.

Hier können Sie den aktuellen Qualitätskompass der Fachklinik Allgäu herunterladen.

Ihr Ansprechpartner

Nadine Harloff
Telefon: 08363 691-282

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.