Kostenträger und Zulassungen

Die Alpcura Fachklinik Allgäu ist eine staatlich anerkannte Rehabilitationsklinik mit den Indikationen Pneumologie und Psychosomatik entsprechend § 107 Absatz 2 SGB V. Ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V mit den Krankenversicherungen  und § 21 SGBIX mit der Rentenversicherung ist abgeschlossen. In der Einrichtung werden stationäre medizinische Vorsorge, Anschlussheilbehandlungen, Heilverfahren sowie Nachsorgemaßnahmen zur medizinischen Rehabilitation chronisch kranker und behinderter Menschen durchgeführt.


Stationäre medizinische Rehabilitation:

  • medizinische Vorsorge gemäß § 23, Abs. 4 SGB V
  • medizinische Rehabilitation gemäß § 40, Abs. 2 SGB V
  • Anschlussrehabilitation (AHB/AR)

Die Alpcura Fachklinik Allgäu verfügt über 85 Behandlungsplätze in Bereich der Pneumologie und über 95 Behandlungsplätze im Bereich der Psychosomatik. Hauptbeleger der Fachklinik Allgäu ist die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK).


Es bestehen des Weiteren Vergütungsvereinbarungen nach § 111 Abs. 5 SGB V lt. folgender Übersicht:

  • Arbeitsgemeinschaft der Krankenkassenverbände in Bayern (AEV)
  • Verband der Angestellten Krankenkassen e. V. (VdAK)

Die Einrichtung ist beihilfefähig, da ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V sowie die Konzession nach § 30 Gewerbeordnung bestehen. Außerdem ist die Klinik beim Verband der privaten Krankenversicherungen als so genannte „gemischtförmige Krankenanstalt“ mit der Kennziffer 2 a eingestuft (§ 4 Abs. 4 MB/KK). Das bedeutet, dass privat versicherte Patienten in der Fachklinik Allgäu auch Krankenhausbehandlungen erhalten. Hier kann der Patient zwischen einer Behandlung mit oder auch ohne Chefarzt wählen. Diese Wahl besteht auch bei einer Wiederholungsrehabilitation.


Die Alpcura Fachklinik Allgäu ist Mitglied im QUALITÄTSVERBUND GESUNDHEIT und nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Informationen zu Ihrem Nutzerverhalten gehen an unsere Partner zum Zwecke der Nutzung für Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die sie unabhängig von unserer Website von Ihnen erhalten oder gesammelt haben. Um diese Cookies zu nutzen, benötigen wir Ihre Einwilligung welche Sie uns mit Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erteilen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO) jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.

Hinweis auf Datenverarbeitung in den USA durch Videodienst Vimeo: Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren“ klicken, willigen Sie zudem ein, dass ihre Daten i.S.v. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO in den USA verarbeitet werden dürfen. Die USA gelten nach derzeitiger Rechtslage als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau. Es besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken, verarbeitet werden. Derzeit gibt es keine Rechtsmittel gegen diese Praxis vorzugehen. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Diesen Widerruf können Sie über die „Cookie-Einstellungen“ hier im Tool ausführen.